Adobe InDesign – Layout für Profis


Version: 3 (CS) – 4 (CS2) – 5 (CS3) – 6 (CS4) – 7 (CS5) – CS5.5 – 8 (CS6) – CC


Schwierigkeitsgrad: Vertiefung

Empfohlene Kursdauer: 2 Tage


Programmbeschreibung:
Adobe InDesign ist neben Quark XPress zu Recht das wichtigste Layoutprogramm in Produktion von Drucksachen. Das Programm deckt eine Vielfalt von Einsatzbereichen des mediengestalterischen und redaktionellen Layouts ab und erlaubt auch die Publikation Elektronischer Drucksachen (Epub).

Kurzübersicht:
Die Teilnehmer bekommen weitere wichtige Kenntnisse für ein optimales und schnelles Arbeiten mit InDesign-Layouts und die Umsetzung von kleinen und umfangreichen Druckprojekten.

Empfohlene Vorkenntnisse:
Windows oder Apple Mac Grundlagen. Die Teilnehmer haben Grundkenntnisse im Umfang eines Einsteigsseminars.


Kursinhalt:

Erweiterte Textgestaltung
– Tabulatoren
– Silbentrennung
– Buchstabenpaare
– Textpfade

Erweiterte Absatzgestaltung
– Textfluss-Probleme lösen
– Umbrüche in Absätzen, Spalten- und Blocksatz

Stilvorlagen
– Absatzvolagen und Zeichenvorlagen
– Stilvorlagen erstellen, zuweisen und anpassen

Fortgeschrittene Arbeit an Objekten
– Import von Office-Dokumenten und Grafikobjekten aus Office
– Schnelles Übertragen von Text- und Grafikformatierungen
– Stilvorlagen für Objekte

Bilder
– Grafik- und Bildformate
– Konturenführung und Pfade in InDesign
– Transparente Bilder platzieren

Tabellen
– Tabellen in InDesign erstellen und bearbeiten
– MS Office Dokumente und Tabellen importieren

Ebenen
– Sinnvolle Verwendung von Ebenen
– Mehrsprachige Dokumente und Kommentarebenen

Buch- und Skriptproduktion
– Erstellung von Inhalts- und Stichwortverzeichnissen
– Verschachtelte Masterseiten
– Erstellung und Synchronisierung von Teildokumenten
– Abschnitte in InDesign Dokumenten, abweichende Seitenzahlen

Dokumentenmanagement
– XML
– Bibliotheken
– Datenbankanbindung und Seriendruck

Export von Dokumenten aus InDesign
– Ausblick elektronische Publikation (Epub, Ebooks, mobipocket, HTML und Apps)

Druckvorstufe
– Farben und Farb-Management
– Kalibrierung von Geräten (Bildschirm, Scanner, Drucker)
– Postscript und PDF/X für Profis
– Vermeidung von Blitzern, Überfüllung und Überdrucken in Drucksachen

Arbeitsgruppen
– Workflow-Management mit InDesign für Produktionsteams und kleinere Redaktionen