Adobe Dreamweaver


Version: 7 (MX 2004) - 8 - 9 (CS3) - 10 (CS4) - 11 (CS5) - 12 (CS5.5) - CS6 - CC


Schwierigkeitsgrad: Vertiefung

Empfohlene Kursdauer: 2 Tage


Programmbeschreibung:
Adobe Dreamweaver ist die wahrscheinlich mächtigste und populärste Anwendung für die Gestaltung von Webdesign-Layouts. Mit Dreamweaver können sowohl eigene HTML/CSS Designs gestaltet, JavaScript-Aktionen und Bibliotheken integriert werden (wie bspw. jQuery) und auch mit vorgefertigten Design-Frameworks wie Twitter Bootstrap oder Foundation gearbeitet werden.

Kurzübersicht:
Die Teilnehmer lernen fortgeschrittene Techniken von Dreamweaver. Dazu gehören erweiterte Gestaltungsmöglichkeiten mit CSS, das Arbeiten mit Mediaqueries und dynamische Inhalte mit Verhaltensweisen/JavaScript (bspw. jQuery) sowie die Integration und von Design-Frameworks wie Twitter Bootstrap.

Empfohlene Vorkenntnisse:
Die Teilnehmer bringen im Idealfall solide Grundlagen im Umfang einer Dreamweaver-Basisschulung mit.


Kursinhalt:

Internetseiten gestalten mit CSS3
– Erweiterte Formatierungsmöglichkeiten mit Cascading Style Sheets
– Hyperlinks und Navigationsleisten formatieren
– Verschachtelte CSS-Gestaltungsanweisungen verstehen und verwenden
– Bedingte, medien-angepasste Inhalte für unterschiedliche Darstellungsmedien und Bildschirmgrößen
– Responsive Web-Layouts mit Media-Queries
– Screendesign für unterschiedliche Browser

Objekte und Grafiken
– Medienobjekte einbinden
– Große Bilder aufteilen, mehrere Link-Verweise auf einem Bild

Aktionen
– Dreamweaver-Verhalten verwenden
– Sinnvolle Aktionen mit JavaScript (bspw. mit jQuery)
– Arbeiten mit dynamischen Navigationselementen
– Bedingte Inhalte, Designelemente mit JavaScript-Aktionen gestalten

Formulare
– Formulare professionell gestalten
– Formulardaten serverseitig versenden und organisieren

Musterseiten
– Arbeiten mit Vorlagen und vordefinierten Bereichen
– Site-übergreifende Inhalte mit Dreamweaver-Vorlagen (DWT)
– Vorlagen erstellen, (Vorlagen-)Inhalte bearbeiten und aktualisieren

Design-Frameworks
– Screendesign mit Design-Frameworks
– Ein spaltenbasiertes (Grid-)Layout mit Dreamweaver
– Design-Frameworks verwenden und anpassen (bspw. am Beispiel Twitter Bootstrap)

Datenbankanbindung
– Ausblick: Dreamweaver, PHP und mySQL oder PostgreSQL
– Eine einfaches Webdesign mit dynamischen Inhalten und Datenbank-Integration

Suchmaschinen
– Suchmaschinen-optimierte Gestaltung von Webseiten (SEO)

Tipps und Tricks
– Umgang mit älteren Browsern
– Integration einer Homepage-Suche
– Homepage-Statistik-Tools integrieren und verwenden (bspw. AWStats, Piwik oder Google-Analytics)