Microsoft Access


Version: 2003 – 2007 – 2010 – 2013 – 2016 – 365


Schwierigkeitsgrad: Grundlagen

Empfohlene Kursdauer: 3 Tage


Programmbeschreibung:
Microsoft Access ist das beliebteste Datenbankprogramm, das im Gegensatz zu Excel-Datenbanken mehreren Benutzern Vollzugriff erlaubt, "echte" Datenbanken und auch Netzwerkverbindungen via ODBC sowie SQL-Querys unterstützt. MS Access kommt meist als Teil von Office Professional auf den Rechner.

Kurzübersicht:
Die Teilnehmer bekommen einen Crash-Kurs in Sachen Datenbanken und lernen, wie Datenbanken erstellt und effektiv genutzt werden können.

Empfohlene Vorkenntnisse:
Windows Grundlagen. Zum besseren Verständnis sind fundierte Excel-Kenntnisse sehr vorteilhaft.


Kursinhalt:

Datenbanken
- Was sind Datenbanken
- Datenbanktypen und Systeme

Microsoft Access
- Möglichkeiten von Microsoft-Access
- Access-Datenbanken
- Arbeitsumgebung

Datenbanken
- Datenbanken erstellen und einrichten
- Das Datenbankfenster
- Tabellen

Formulare
- Formulare erstellen
- Dateneingabe via Formular

Datenbanken organisieren
- Datenbankinhalte suchen
- Datensätze sortieren

Abfragen
- Daten filtern
- Datensätze über Abfragen auswählen und sortieren

Tabellen
- Datenbanken mit mehreren Tabellen
- Verknüpfte Tabellen
- Abfragen über mehrere Tabellen

Assistenten
- Datenbank-Assistent
- Auto-Formulare
- Abfrage-Assistent
- Berichte erstellen und bearbeiten
- Seridruck in Word

SQL
- Structured Query Language
- Einführung-SQL-Querys